[Rezept] Weiße Schoko-Kokos-Cookies

Hey du,

nun steht Weihnachten schon vor der Tür und ich habe noch nicht ein einziges Mal Kekse gebacken. Ein Unding! Das habe ich heute endlich ändern können.

In meinem E-Mail Postfach häufen sich leckere Keks-Rezepte von verschiedenen Blogs und Websites. Für den Anfang habe ich mir die weißen Schoko-Kokos-Cookies nach dem Rezept von Essen&Trinken ausgesucht. Der Name ist schon eine kleine Herausforderung, die Zubereitung geht dafür wirklich schnell und einfach.

Du brauchst für diese Cookies folgende Zutaten:

Für 2 Bleche:
100 g weiße Schokolade
50 g gehackte Mandeln
200 g Mehl
50 g Kokosraspel
1 Tl Weinsteinbackpulver
100 g Zucker
Salz
200 g weiche Butter

PS: Da ich unter einer Fructoseintoleranz leide, habe ich weiße Schokolade von Frankonia verwendet (kann man zum Beispiel hier online bestellen). Diese ist lactose- und fructosefrei. Außerdem habe ich den Zucker durch Traubenzucker ersetzt.

Und so wird’s gemacht:

1. Zuallererst hackst du die weiße Schokolade.
2. Als nächstes wird das Mehl mit den Kokosraspeln und dem Backpulver in einer kleineren Schale vermischt.

Tipp: Am besten heizt du jetzt schon mal den Backofen vor auf 160° Umluft.

3. Als nächstes füllst du die weiche(!!!) Butter, sowie Zucker und eine Prise Salz in ein größeres Gefäß und rührst die Masse mit dem Mixer, bis sie cremig wird.
4. Im Anschluss kannst du die Mehlmischung nach und nach unterrühren.
5. Zu guter letzt die gehackte Schokolade unterrühren.

Schon ist der Teig fertig!

6. Nun gibst du den Teig mit zwei Esslöffeln auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche. Und streust die gehackten Mandeln darüber.

Der Teig ist etwas klebrig, aber da die Kekse „auslaufen“ muss der Teig nicht so flach sein. Wichtig ist nur, dass du genügend Abstand zwischen den Teig-Klecksen lässt, sonst wird es ein Riesen-Cookie!

7. Du kannst nun jeweils ein Blech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und 12-15 Min. backen.
8. Nach dem Backen müssen die Cookies etwas länger auskühlen, da sie im warmen Zustand sofort auseinander bröseln.

Fazit

Die Kekse sind schön zart und einfach lecker. Viel Spaß beim Ausprobieren!

deine Ellen