[DIY] Geldgeschenk „Fliegende Schmetterlinge“

Hey du,

alle Jahre wieder ist mein Terminkalender im Dezember vollgepackt mit lauter Einladungen und Verabredungen. Das gibt mir das Gefühl, dieser Monat vergeht wie im Flug. Doch erst vor Kurzem waren wir zu einem Fest eingeladen, bei dem die Zeit still stand und wir einfach das Leben und die Liebe gefeiert haben. Natürlich spreche ich von einer Hochzeit.

Um dem frischgebackenen Ehepaar eine Freude zu machen, haben wir uns viele Gedanken gemacht, was wir ihnen schenken können. Es handelt sich bei dem Paar um eine jungen Familie mit zwei kleinen Kindern. Letztendlich haben wir uns für ein Geld-Geschenk entschieden.

Die beiden können dann selbst entscheiden, was sie gerne haben möchten oder was sie gut gebrauchen können. Natürlich sollte das Geld nun nicht langweilig in einem ollen Umschlag gesteckt werden.

Eine originelle Idee muss her.

Eines stand von Anfang an fest: Der Schmetterling als Symbol soll im Fokus des Geschenks stehen. Denn der Schmetterling ist das, was mich mit diesem Paar verbindet. Und mit diesem Grundgedanken machte ich mich auf die Suche nach einer Möglichkeit, das Geld in dieser Form zu gestalten.

Du benötigst folgende Utensilien:

tutorial-papiertuete

  • eine schöne Box
  • Geldscheine (möglichst in gerader Anzahl)
  • Basteldraht
  • Nylonschnur
  • Perlen und Konfetti (nach Geschmack)
  • Heißklebepistole

 

 

Natürlich – wie soll es anders sein – wurde ich hinsichtlich der Schmetterlinge bei YouTube fündig! Dort bin auch auf eine supertolle Anleitung gestoßen, die ganz einfach erklärt, wie man Geldscheine in die Form eines Schmetterlings faltet. Dazu benötigt man jeweils zwei Geldscheine und Basteldraht. Bevor ich nun aber umständlich erkläre, wie man die Scheine faltet, seht euch lieber selbst an:

Der Mammut-Teil

ist hiermit bereits zur Hälfte geschafft! Ich habe übrigens auf den Biegeplüsch verzichtet und stattdessen die Fühler mit dem Draht gebogen.

Meine Schmetterlinge aus Geldscheinen:

Im nächsten Schritt

habe ich mir ein Stück Nylonschnur zurecht geschnitten. Die sollte nicht viel länger sein als die Höhe der Box, um ein Verknoten zu verhindern. Auf diese Schnur habe ich dann abwechselnd die Perlen, das Schmetterlings-Konfetti und mittig den Geld-Schmetterling aufgefädelt. Wichtig: Eine Perle muss ganz oben sein, zum Befestigen an den Deckel. Dies haben ich dann mit allen Schmetterlingen so gemacht.

Das Zwischen-Ergebnis sieht so aus:

Ab jetzt wird es einfach:

Die Heißklebepistole wird aufgewärmt und der Deckel der Box wird bereit gelegt. Anschließend habe ich mit der Heißklebepistole einen Punkt auf den Deckel gesetzt und dann die obere Perle der Schmetterlings-Schnur darauf geklebt. Gut festdrücken, damit es hält.

Hast du nun alle deine Schmetterlinge in der gewünschten Position befestigt, lasse das ganze gut trocknen. In der Zwischenzeit kannst du die Box mit Kleinigkeiten füllen, in meinem Fall waren das leckere Süßigkeiten. Zu guter letzt kannst du den Deckel vorsichtig hochheben und auf die Box setzen. Alles schön verpacken und

fertig ist das Hochzeitsgeschenk!

Der Effekt: Fliegende Schmetterlinge

So sieht der tolle Effekt aus, wenn das Brautpaar die Box öffnet:

 

Falls du auch grade auf der Suche nach einer Idee für ein besonders Geld- und/oder Hochzeitsgeschenk bist, war dieser Beitrag hoffentlich eine hilfreiche Inspiration für dich. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie die dieses Geschenk gefällt!

Bis zum nächsten Nordgeflüster,

deine Ellen

 

 

2 Gedanken zu “[DIY] Geldgeschenk „Fliegende Schmetterlinge“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s