Café „Beste Stuuv“

Hey du,

als ich am zweiten Adventssonntag mit meiner Mutter über die Shopping-Meile in Flensburg schlenderte, erzählte sie mir von einem ihrer ersten Treffen mit meinem Stiefvater. Sie konnte sich noch genau an das Café erinnern, welches sich in einem kleinen Hinterhof im Herzen der Altstadt befand.

davNur wenige Minuten später haben wir genau das Café gefunden, das Café „Beste Stuuv“. Ich muss sagen, dass mir das Schild noch nie vorher aufgefallen ist. Und selbst wenn, wäre ich wohl nicht auf die Idee gekommen, hinein zu gehen.

Als wir die Treppe hinaufgehen, habe ich noch keine Vorstellung was mich oben erwartet. Wir gehen durch eine Tür und schon stehen wir mitten im Cafè – oder eher gesagt in Oma’s bester Stuuv!

Die gesamte Einrichtung verleiht der Stube einen unheimlich charmanten Flair. Die alten schicken Möbel laden sofort zum Ankommen ein. Die Sofas sind schon besetzt und so lassen wir uns an einem der beiden runden Tische nieder. Die Inhaberin begrüßt uns sehr herzlich und zeigte uns die Auswahl an Kuchen und Torten – natürlich alle selbstgebacken.

dav

Die Küche ist direkt am Café dran, sodass der leckere Kuchen schnell serviert werden kann. Wir entscheiden uns für eine Apfeltorte mit Sahne. Eine sehr gute Wahl. Noch bevor ich ein Foto davon machen kann, war das ganze Stück schon verputzt. Dazu gibt es eine Tasse Tee und ein Kännchen Kaffee. Wir werden wirklich verwöhnt – wie bei Oma.

Neben Kaffee und Kuchen gibt es auch ein reichhaltiges Frühstücksangebot. Ich werde definitiv öfter herkommen, um auch das auszuprobieren.

Regelmäßig finden in dem kleinen Café außerdem Abendveranstaltungen wie Live-Musik, Whisky-Tasting oder Erlebnis-Berichte statt.

Ein kleiner Eindruck der gemütlichen „Beste Stuuv“:

mde

Adresse

Café „Beste Stuuv“

Holm 77

24937 Flensburg

Fazit

Wer nach einem langen Shopping-Marathon, einem ausführlichen Weihnachtsmarkt-Gang oder einfach nur so nach einem ruhigen Ort zum entspannen such, der ist hier goldrichtig! Die „Beste Stuuv“ scheint wirklich ein Geheimtipp zu sein und lässt den Besucher in eine frühere Welt eintauchen. Durch die begrenzte Sitzplatzanzahl wird stressiger Durchlauf vermieden, wie man ihn in den großen Cafés üblicherweise hat. Auch die gesamte Einrichtung, sowie der herzliche Service entschleunigen ungemein. Und ist es nicht genau das, wonach wir im Alltag oft suchen?

Mich interessiert deine Meinung dazu. Was ist dir bei einem Café wichtig? Und findest du den alten Charme auch so einladend wie ich? Lass mir gerne ein Kommentar da.

deine Ellen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s