[DIY] Adventskranz dekorieren

Hey du,

traditionell wird am Samstag vor dem ersten Advent dekoriert. Ich persönlich liebe es, mein Zuhause festlich zu dekorieren! All die schönen Lichter machen es so richtig gemütlich und lassen die Vorfreude auf das Fest steigen. Heute zeige ich dir, wie du einen Adventskranz schön und schlicht dekorieren kannst.

Was das Thema Dekoration angeht mag ich es zwar schick, aber gerne schlicht. Klassisch sind zu Weihnachten eher Rot-Töne, dennoch habe ich mich für weiß und silber entschieden.

 

Du benötigst folgende Utensilien:

  • utensilien_adventskranzeinen gebundenen Adventskranz aus Tannengrün in der Größe deiner Wahl
  • 4 Kerzenhalter in silber
  • 4 Stumpenkerzen in weiß (optional im Ombre-Stil mit silber)
  • Kleine Christbaumkugeln zum Dekorieren
  • Draht zum Befestigen der Kugeln

 

 

Und so dekorierst du deinen Kranz:

Zunächst legst du den Kranz auf eine freie Fläche, sodass du Platz hast. Nun steckst du nach und nach alle vier Kerzenhalter in den Kranz. Achte darauf, dass sie einen gleichen Abstand zueinander haben. Sei dabei vorsichtig, damit die Stecker nicht verbiegen – sonst stehen die Kerzen nachher schief.

Sobald alle vier Kerzenhalter fest im Kranz stecken, kannst du die einzelnen Stumpenkerzen darauf stecken. Viele solcher Stumpenkerzen haben bereits eine kleine Kuhle dafür vorgesehen. Auch hier sollte man langsam und behutsam vorgehen, um nichts zu verbiegen.

img-20161125-wa0018 img-20161125-wa0020

Nun ist die Basis schon mal geschafft. Damit der Kranz schön festlich aussieht, widmen wir uns nun den Kugeln. Ich habe mir silberne Kugeln ausgesucht: matt, glänzend und glitzernd. Verschiedene Größen geben ein gewisses Etwas. In meinem Fall sind die Kugeln aus Plastik, da das für meine Ansprüche reicht. Natürlich kann man hier auch welche aus Glas wählen.

Suche dir jeweils zwei verschiedene Kugel aus und befestige diese mit einem Stück Draht aneinander. Lasse etwa 5 cm Draht überstehen. Mit diesem Stück kannst du die Kugeln nun an dem Kranz befestigen.

Wickel das überstehende Drahtstück einfach um ein Stück Tannengrün – am besten so, dass der Draht nicht zu sehen ist. Nun kannst die Kugeln noch etwas drehen, bis dir die Position gefällt. So gehst du nun auch mit den restlichen Kugeln vor. Ich habe jeweils zwei Stück zwischen den Kerzen platziert. Hier hast du natürlich viel Spielraum – lass deiner Kreativität freien Lauf!

img-20161125-wa0016

Und das ist das Endergebnis! Schlicht und schick. Nach Belieben kannst du natürlich weitere Deko-Elemente ergänzen. Für mich ist es genau so richtig. Nun kannst du den Kranz auf eine große Deko-Schale stellen, oder so wie ich auf ein hübsches Set:

img-20161125-wa0003

Et voilá – der 1. Advent kann kommen! Nun bin auf deine Meinung gespannt: Gefällt dir dieser Adventskranz? Ich freu mich auf deine Rückmeldung.

deine Ellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s