Ausflug zum Erlenhof-Basar

Hey du,

handgemachte Weihnachtsdeko, gebrannte Mandeln und heißer Glühwein – ohja, Advents- und Weihnachtsmärkte gehören zur Vorweihnachtszeit einfach dazu! Um die Saison einzuläuten, habe ich deshalb am Wochenende einen Ausflug zum Erlenhof-Basar in Aukrug gemacht.

Der traditionelle, große Erlenhof-Basar bietet jährlich eine tolle Möglichkeit, nach schönem Adventsschmuck oder auch einem besonderen Weihnachtsgeschenk zu stöbern.

2016-11-19-12-08-17
Eingang zum Erlenhof in Aukrug

Die Gemeinde Aukrug

liegt im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Im dort ansässigen Erlenhof wohnen und arbeiten Menschen mit Behinderung. Auf der Anlage sind eine Näherei, eine Wäscherei, ein Industriebereich, sowie auch eine Gärtnerei untergebracht.

2016-11-19-12-41-49
Lageplan des Erlenhof-Basar am 19.11.2016

Der große Basar findet auf dem gesamten Gelände des Erlenhofs statt, sogar einige Räumlichkeiten des Industriebereichs werden extra freigeräumt! Somit ist reichlich Platz zum gemütlichen Schlendern und Stöbern. Auf der großzügigen Fläche wurde eine beeindruckende Vielfalt an Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen geboten. Überall war es zudem liebevoll weihnachtlich geschmückt und gemütlich hergerichtet.

2016-11-19-13-00-10
Bunte Auswahl in der Gärtnerei

In der Gärtnerei gab es neben tollen Advents-Gestecken auch schönen, liebevoll gestalteten Baumschmuck zu entdecken. Ich habe mich sofort in diese besonderen magenta-farbenen Weihnachtssterne verliebt.

2016-11-19-12-37-44 2016-11-19-12-38-33

In der Näherei wurden viele, hochwertige Werke ausgestellt. Von der Leserolle bis zur Tischdecke war wirklich alles dabei. Ein Teil des Angebots bestand sogar darin Textilprodukte inidividuell mit Namensstickereien veredeln zu lassen. Des Weiten wurden den Besuchern die Möglichkeit geboten, einen Blick hinter die Kulissen der Näherei zu werfen.

2016-11-19-12-36-58
Kettensäger-Künstler live bei der Arbeit

Auf dem Hof zwischen den Gebäuden waren viele kleine Buden mit weihnachtlichen Köstlichkeiten platziert. Für Kinder stand dort auch ein Karrussel. Eine weitere Attraktion war ein Kettensägen-Künstler, dem die Besucher live bei der Erstellung einer Holzskulptur zusehen konnten.

2016-11-19-12-52-38

Ein kleines Highlight

für mich war dieses Gehege mit Schafen und Lämmern. Diese waren sehr zutraulich und ließen sich sogar streicheln. Außerdem wurde eine Tombola mit vielen, vielen Preisen veranstaltet. Bei der Auswahl meiner Lose hatte ich ein glückliches Händchen: Ich gewann einen 10€ Gutschein für einen Blumenladen in Neumünster. Perfekt!

Fazit

Alles in allem war es ein echt schöner Vormittag. Für die Größe des Basares hat sich die weite Anfahrt wirklich gelohnt. Die große Auswahl an Ausstellern, wurde von dem kulinarischen Angebot abgerundet. Hier geht wirklich jeder Besucher wunschlos glücklich nach Hause.

Was gefällt dir auf Weihnachtsmärkten am Besten? Und wo ist der beste Weihnachtsmarkt weit und breit? Ich bin gespannt auf deine Meinung.

deine Ellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s